|
 OECC: Narizin  « Technik  « Werkzeug 
Print Version
---
|
|


 Home 
 Club Adressen 
 Termine 
 Inserate 
 Narizin 
   Technik 
     ORGA 
     Typenübersicht 
     Getriebe 
     - Zuordnung 
     Six Getriebe 1 
     Six Getriebe 2 
     Antriebsschwäche 
     Ein Traum 
     Motorrevision 2 
     Zahnersatz 
     Es tropft 
     Und ewig.. 
     Tryane II 
     AeroDyane 
     Abschleppen 
     Elektrik 
     Zündung 
     Lichtspiele 
     Laden 
     Kleinigkeiten 
     Reifen 
     Werkzeug 
     Bremsen 
     Scheibenwischer 
     Ventilspiel 
     Fahrgestell 
     Abblendlicht 
     Heizung 
     Schnauze 
     Startprobleme 
     El. Schrecken 
     Anzugsmom. 
     Federtöpfe 
     Ölsardine 
     Öl 
     Ente in Öl 
   Berichte 
   Geschichte 
   Info 
   Entstehung 
 Galerie 
 Web Links 
 Neues 
 Site Map 
 Kontakt 
 Impressum 

Werkzeug- und Ersatzteilorgien

Der letzte 1. Mai ist ja sicherlich noch vielen in Erinnerung. Als Fetzensammler am Schluß, kann ich mich auch noch lebhaft erinnern, daß ich leider viele flottmachen mußte. Dabei haben sich wohl einige gewundert, was ich alles an Bestandteilen standardmäßig in meinem 2CV mithatte und damit helfen konnte. Nachfolgend eine Zusammenstellung:

Teile 2CV               Ort:          Teile 2CV                 Ort:           
Pannendreieck           unter Sitz    Scherenheber              Radmulde       
Apotheke                unter Sitz    Zündspule                 Radmulde       
Starterkabel            unter Sitz    Gummidichtungsssatz       Radmulde       
Benzinkanister          hinter Sitz   Lima+Schraube+Mutter      Radmulde       
Werkzeugkiste           hinter Sitz   2 Unterstellböcke         Radmulde       
Schirm                  hinter Sitz   Kupplung                  Radmulde       
Feuerlöscher            hinter Sitz   Druckplatte               Radmulde       
Karten                  hinter Sitz   Kupplungsdrucklager       Radmulde       
Abschleppseil           hinter Sitz   Ketten                    Radmulde       
Ölfilter                Kiste         Andrehkurbel              Radmulde       
Kerzenkabel             Kiste         Benzinleitung             Radmulde       
Regler                  Kiste         Radkreuz                  Radmulde       
Keilriemen              Kiste         Benzinpumpe               Radmulde       
Gasseil                 Kiste         Einfüllflasche Getriebe   Radmulde       
Öl 1 Liter              Kiste         Abschleppannnendreieck    Radmulde       
STP - Öl 0,4 Liter      Kiste         2 Wagenheber (2 CV)       Radmulde       
Getriebeöl 1 Liter      Kiste         Rohr (lang)               Radmulde       
Reifenpannenspray       Kiste         MOS2                      Radmulde       
Klappspaten             Radmulde      Starter Spray             Radmulde       
Handschuhe              Radmulde      Bremsflüssigkeit          Radmulde       
Ventilator komplett !   Radmulde      Enteiserspray             Radmulde       
2 Unterlegkeile Holz    Radmulde      Handwaschflüssigkeit      Radmulde       
Luft Fußpumpe           Radmulde      Lampenbox                 Radmulde       
Elektropumpe            Radmulde      Scheibenwaschzusatz       Radmulde       
Halbachse innen+außen   Radmulde      Scheibensprayflasche      Radmulde       

Warum sind die Schraube des Ventilators und die Befestigungsmutter der Lichtmaschine als Ersatzteil interessant? Sie haben Feingewinde und lassen sich daher nicht leicht ersetzen. Schrauben für die Schwungscheibe sind Dehnschrauben.

Das STP-Öl setze ich immer dem Motoröl zu, damit die Vikosität erhöht wird und bessere Notlaufeigenschaften vorhanden sind.

Ein Scherenwagenheber ist für die Schwingarme gedacht, denn der normale 2CV-Wagenheber reicht meistens in der Hubhöhe nicht aus.

Ein Abschleppannendreieck ist bei mir ein altes kleines dünnes, das nicht mehr zum Aufstellen auf der Fahrbahn geeignet ist, aber gut hinten ans Auto gehängt werden kann.

Die Scheibensprayflasche ist eine Flasche mit Handhebel und Scheibenwaschflüssigkeit, um wie eine Hausfrau, überall die Scheiben von außen und innen reinigen zu können.

Keine Angst es geht alles ins Auto. Es ist nur Abwägung, was man nun alles mitschleppt, aber eines ist sicher: den Teil, den man zu Hause läßt, den braucht man dann garantiert.

Als Werkzeugkiste empfiehlt sich eine dreistöckige beidseitig ausziehbare. Eine zweistöckige geht sogar in die Radmulde.

Prinzipiell sollte das Werkzeug immer von höchster Qualität sein, denn gerade unterwegs hat man kein Ausweichwerkzeug mit oder kann nicht so einfach einen Ersatz kaufen. Auch werden durch gutes Werkzeug Teile nicht vernudelt und so auch nicht unbrauchbar. Ein Schächtelchen mit Reserveschrauben, Bolzen, Muttern usw. gibt, wenn man Derartiges braucht, Anlaß zu Freude. Besonders die 2CV - Standardschraube M7 mit 11er Muttern gibt es nur bei Citroen und in keinem Eisenwarengeschäft unterwegs.

Zu den Spezialwerkzeugen zählt ein Steckschlüssel 14 mm, der auch wirklich in den Ventilator paßt.

Gut wäre der Spezial-Aufsetzschlüssel 9 mm für die Höhenverstellung plus den dazugehörigen Gabelschlüssel.

Ein 12 mm-Schlüssel um 90° gedreht erleichtert enorm das Erreichen der Befestigungsschrauben hinter dem Registervergaser.

Es empfiehlt sich, eine Langgewindekerze mit zusätzlichen Beilagscheiben mitzuführen. Wenn eine normale Kerze ausfährt und die Gewindegänge mitnimmt, so sind immer noch 2 bis 3 Gewindegänge vorhanden in die eine Langgewindekerze eingeschraubt werden kann. Mindestens eine 2. Unterlagscheibe muß man dabei aber einsetzen und durch Durchdrehen der Kurbelwelle mit der Hand kontrollieren, ob die Kerze nicht doch noch am Kolben ansteht. So repariert kann man unter Umständen noch weit heimfahren.

Ein funktionierender Öldruckschalter in der Werkzeugkiste wiegt nicht viel, macht aber viel Freude, wenn genau der Öldruckschalter leck wird.

Am besten hat man gleich eine ganze, fertigbestückte Zündbox mit, denn unterwegs ist es weder lustig, die alte Box zu reinigen, noch die kleinen Schräubchen irgendwo in der Botanik verschwinden zu sehen.

Es empfiehlt sich einen langen Kerzenschlüssel mit Gelenk griffbereit zu haben.

Schon in den Crosszeiten hat es sich als großen Vorteil herausgestellt, z.B. einen fixen langen dünnen 11er Steckschlüssel zu haben um eventuell die Benzinpumpe ausbauen zu können. Daher sollte man, wenn man nicht mit Fallbenzin aus der Scheibenwaschanlage heimfahren will, auch eine Reserve-Benzinpumpe mithaben.

Für vertrackte Arbeiten, wo kein Platz ist, wie hinter dem Vergaser, empfiehlt sich je ein kurzer Schlitz- und Kreuzschlitzschraubenzieher.

Isolierband, möglichst verschiedenfärbig, kostet nicht viel, kann aber zum Markieren ungemein hilfreich sein. Noch besser ist ein Textilklebeband und ein wasserfester Filzstift zum daraufschreiben. Denn etwas auseinandergebaut hat man rasch, aber was wohin und zu wem gehört, ist beim Zusammenbauen dann unter Umständen ein Rätsel und kostet unheimlich viel Zeit und Nerven. Textilklebeband hift in allen Lebenslagen, und wenn man zusätzlich auch noch benzinfestes hat, kann man noch viel mehr damit anfangen.

Nach Durchsicht meiner Werkzeugkiste, sind dort noch an Kleinteilen vorhanden:
Schlauchbinder (Metall) aller Größen, Plastikbinder für Kabel; Stromkabel verschiedenfärbig, 2 CV-Kabelstecker, Blinkerrelais, Klebstoff in der Tube, Auspuffschellen, Reseveschrauben und Zentralmutter der Halbachse, kleine Eisensäge, kleine Feilen, Benzinfilter, Lusterklemmen in verschiedenen Größen, ein gutes und starkes Stemmeisen, Gummispanner, Spanngurte.

In Extrakoffern werden bei Ausfahrten ein 12V-Bohrmaschine samt Zubehör und Messgeräte, wie Kompressionstester, Diodenkontrolladegerät, Multimessgeräte für Spannung, Stromstärke, Widerstand, Unterbrecher, Zündzeitpunkt, Schließwinkel usw. mitgeführt.

Mein Garagenwerkzeug sieht so aus:


                    WERKZEUG - AUTOAUSRÜSTUNG: Garage                     
Hammer                                   

Hammer, Fäustel, Gummihammer, Meissel, Durchschlag (verschiedene          
Durchmesser), Körner                                                      

Schlüssel                              

Schwerer Nussensatz, 32, 46, + Kraftstück                                 
Großer Nussensatz: 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22,    
23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 32,                                       
kleiner Nussensatz 4 / 4,5 / 5 / 5,5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 / 13  
Stecksatz (Handgriff) 5,/5,5,/ 6, 7, 8, 9, 10, Schlitz gr,'Schlitz kl ,   
Kreuz gr; Kreuz kl, Verlängerung.                                         
Steckeinsätze: Klinge, Kreuz, Imbus.                                      
Steckschlüssel 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 17, 19,                      
Gabelschlüssel gerade 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17,18
                      19, 20, 21, 22,23, 24, 26, 27, 30, 32, 36, 46, 50,  
Gabel - Ringschlüssel gerade 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 17, 19, 22,  
Ringschlüssel gekröpft 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18,    
                       19, 20, 22, 27, 30, 32,                            
Imbusschlüssel                                                            
Elektrikergabelschlüsselsatz (90° gedreht):4,/ 4,5/ 5,/ 5,5/ 6, 7, 8, 9,  
10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17,                                           
Drehmomentschlüssel: klein, groß                                          

Zangen                                   

Kombizange, Wasserzange groß, Wasserzange klein, Spitzzange gerade,       
Spitzzange gekrümmt, Seitenschneider, Schweißzange, Schweißzange doppelt  
umfassend, Schweißzange einfach umfassend, Beißzange groß, Beißzange      
klein, Sägeringzangen, Franzos groß, Franzos klein                        

Elektro                                  

Spannungsmesser 3-220 V, Prüflampe, Spannungsschraubenzieher 220 V,       
Kabel, Isolierband, Kabelschuhe, Kabelschuhzange,                         

Schraubenzieher                              

Schlitz, Kreuz, ums Eck Schlitz u. Kreuz, Uhrmacher Schlitz u. Kreuz,     

Messen                                   

Schiebelehre, Ventileinstellehre                                          

Sonstiges                                 

Feilen, Stahlbürste, Stahlsäge groß, Stahlsäge klein, Schere,             
Stanleymesser, Mutternsprengsatz, Rostspray                               



Von dieser Aufzählung nimmt man am besten durch Probereparieren eine Reduktion vor und nimmt dann nur das mit, was man gebraucht und verwendet hat.

Die Werkzeugkiste sollte jedenfalls die unbedingt erforderlichen Werkzeugschlüssel enthalten und vor allem Spezialwerkzeuge und Vorrichtungen. Unterwegs nützen sie, daheim in der Garage schon gar nichts.

Es ist jedenfalls erstaunlich, was alles in einer Werkzeugkiste Platz hat, sie wird nur entsprechend schwer.

Man kann selbstverständlich noch und noch mitnehmen, denn alles kann kaputt werden, besonders bei einem Unfall, aber der ist unvorhersehbar.

Eine Präventivmaßnahme ist jedenfalls, zumindest jedes Jahr oder in regelmäßigen Abständen das Auto durchzuschauen und auch etwas, das noch geht, aber schon am Ende seiner Lebensdauer ist, auszutauschen.

Eine Erfahrung habe ich in meinem langen 2CV-Leben gemacht. Es ist eher billiger, auf jeden Fall nerven- und zeitsparender, gleich alles durch einwandfreie Bestandteile zu ersetzen.

Das beste Beispiel dafür ist die Auspuffanlage. Wenn das Verbindungsrohr zwischen Quer- und Längstopf kaputt wird, dann lassen sich Längstopf und Rohre kaum trennen. Dazu wäre es gut gewesen Auspufftrennpaste vorher dazwischengegeben und nur flache Auspuffschellen (die nicht einschneiden) verwendet zu haben. Daher besser gleich alles zeitgerecht austauschen.

da Inschenör (als Reparierer)

«  ^  »

 Tipp

Print Version:
oben rechts,
|
| --- |
|
  Top   |   «  ^  »   |   Print Version   |   URL: http://www.oecc.org/Narizin/tech/Werkzeug.php   |   Stand: 01.01.1970   |   © Hannes Hromadka   
|
| --- |

0.009 s Bearbeitungszeit, 0.002 s IT[X], 0.004 s Menu 3, Sprache = de